Carl Schmitt y la fundamentación del derecho by Ronaldo Porto Macedo Jr.

By Ronaldo Porto Macedo Jr.

Show description

Read or Download Carl Schmitt y la fundamentación del derecho PDF

Similar jurisprudence books

Property Law: Commentary and Materials (Law in Context)

An leading edge exam of the law's therapy of estate, this pupil textbook offers a readable account of basic estate legislation rules. It attracts on a variety of fabrics on estate rights often, and the English estate legislation method specifically, taking a look at all types of estate, not only land.

The nexus of law and biology: new ethical challenges

Whereas the kin among legislations and technology span many centuries, there are rising complicated interactions among the informational points of legislations and biology in a bunch of latest felony functions. therefore, organic specialist proof good points in quite a lot of criminal contexts, together with clinical legislation, torts, crime and highbrow estate.

Ethics, Law and Society - Volume 4

This can be the fourth quantity in a chain exploring key matters in ethics, legislations and society, released in organization with the Cardiff Centre for Ethics, legislation and Society. This paintings offers a range of papers and commentaries on issues in Agriculture and foodstuff, Bioethics, and Ethics and Society. Multidisciplinary in strategy, the ebook presents a precious source for all these occupied with modern moral concerns.

Additional resources for Carl Schmitt y la fundamentación del derecho

Example text

Die allgemein zu erwartenden Vorteile einer wirtschaftlichen Integration aus ökono- 2 Vgl. GA La Pergola, EuGH, Rs. C-212/97, Centros, Slg. 1999, I-1459, S. I-1479 und GA Alber in Inspire Art, Slg. 2003, I-10155, I-10190 (Rn. ) = NZG 2003, 261, 273. Zwar stellt Generalanwalt La Pergola dies unter den Vorbehalt, dass der Systemwettbewerb nur gelte, solange eine Harmonisierung fehle. Aber selbst mit dieser Einschränkung bleibt die Aussage über den Wettbewerb der Rechtssysteme als Leitidee des Binnenmarktes eine bemerkenswerte These.

75. Darin liegt eine Bestätigung für die These Riesenhubers, dass die Vielfalt des Rechtsdenkens in der Gemeinschaft nicht in erster Linie ein Hemmnis für eine Systembildung, sondern vielmehr ein Erfahrungsschatz für das gemeinsame Weiterdenken ist (Riesenhuber System und Prinzipien des Europäisches Vertragsrechts, 2003, S. 61). Bestätigt findet sich auch die Auffassung von Zimmermann Savignys Vermächtnis, 1998, S. 27, dass die englische Rechtswissenschaft eine durchaus europäische Prägung trage und sich damit insbesondere von der US-amerikanischen unterscheide, die zu einem „intellektuellen Glasperlenspiel“ ohne Bezug zur Rechtswirklichkeit zu werden drohe.

C. Teichmann AG 2004, 67, 74 ff. Im Überblick Mülbert WM 2001, 2085 ff. Monographisch St. Heinze Europäisches Kapitalmarktrecht-Primärrecht, 1999, und Elster Europäisches Kapitalmarktrecht-Sekundärrecht, 2002. ; Elster Europäisches Kapitalmarktrecht-Sekundärrecht, 2002, S. 323 ff. 82 Das Ziel der Schaffung eines europäischen Finanzmarktes 83 wirft ungeachtet zahlreicher Berührungspunkte systematisch vielfach andere Fragen auf als das Ziel der Herstellung eines binnenmarktkonformen Gesellschaftsrechts.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 32 votes